A   A   A

Herzlich willkommen im

Deutschen Fastnachtmuseum!

Internationaler Museumstag

Puppentheater "Des Kaisers neue Kleider"

es spielt das Kasperhaus Würzburg im DFM

am Sonntag, den 22.05.2016, um 14:30 Uhr.

Wir bitten um telefonische Anmeldung unter: 09321/23355.

Familienkarte (2 Erwachsene und eigene Kinder): 8,00 Euro.

Für Erwachsene verkaufen wir in der Zwischenzeit Kaffee und Kuchen.

Unser Highlight: eine beeindruckende Multi-Media-Show! Klicken Sie einfach auf das untere Bild - so erhalten Sie einen ersten Eindruck!

historisch fundiert, unterhaltsam aufbereitet, närrisch garniert

Sie wollten schon immer wissen, was „Helau“ und „Alaaf“ eigentlich bedeuten? Was es mit der Bütt auf sich hat? Oder warum sich alles im Karneval um die Elf dreht?

Dann sind Sie im Deutschen Fastnachtmuseum genau richtig. Denn hier können Sie allen Fragen rund um Fasching, Fastnacht und Karneval spielerisch auf den Grund gehen.

Zahlreiche Mitmach-Stationen und weitläufige Ausstellungsräume versprechen einen kurzweiligen Museumsbesuch.

Auch Kinder kommen nicht zu kurz – sie können sich entweder selbst verkleiden oder mit einem Quiz das Museum kennenlernen. Das Museum ist daher ein ideales Ausflugsziel für Familien.

In einem „virtuellen Narrentheater“, einer Multi-Media-Show, erzählen Figuren aus verschiedenen Karnevals- und Fastnachtsregionen ihre Geschichte.

Das Fastnachtmuseum ist nicht nur das einzige seiner Art, es ist, nachdem es im November 2013 eröffnet wurde, auch eines der modernsten in ganz Deutschland.

Und alle, die auf eigene Faust das Museum erkunden möchten, gibt es einen raffinierten Audioguide: den TING-Hörstift.

Zu unseren Förderern gehören:

  • das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
  • die Stadt Kitzingen am Main
  • die Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden - im Städtebauförderungsprogramm "Stadtumbau West" aus Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern
  • Aufbruch Bayern
  • die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
  • die Bayerische Landesstiftung
  • der Bezirk Unterfranken Kulturstiftung
  • der Kulturfonds Bayern Unterricht und Kultus
  • das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)
  • der Landkreis Kitzingen
  • die bayerische Sparkassenstiftung
  • die Sparda-Bank
  • die LKW Kitzingen
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
 
 
 

Kaspertheater am 22.05.

Liebe Eltern, für das Puppentheater am Sonntag sind noch Plätze frei! Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, probieren Sie's einfach und kommen am Sonntag bei uns vorbei! Es sind sicher noch Plätze verfügbar!

NEWS

Mittwoch 20. Juli 2016

Beginn: 19:30 Uhr

mit Martin Rassau und Volker Heißmann sowie Sebastian Reich mit Amanda

Benefizgala für das Deutsche Fastnachtmuseum

Wiesentheid, Steigerwaldhalle

Tickets gibt es hier! (bitte klicken)

Museums-App

Laden Sie ganz einfach und kostenfrei unsere Museums-App im App-Store herunter! Nilpferddame Amanda wird Sie dann bei Ihrem nächsten Museumsbesuch durch unsere Ausstellung führen!

Sie suchen noch ein besonderes Geschenk für Ihren Präsidenten oder einen befreundeten Karnevalisten?

klicken Sie auf das Bild!

Pfingstmontag geöffnet!

Aufgrund der regen Nachfrage haben wir uns dazu entschlossen, am Pfingstmontag regulär von 13 bis 17 Uhr zu öffnen! Nutzen Sie den Tag für einen Ausflug nach Kitzingen und in das Fastnachtmuseum!

 

Wir suchen

sehr gut erhaltene Faschingskostüme für unseren Kostümverleih sowie

alte Kostüme, Masken, Karnevalsartikel für unsere Sammlung. Sie haben bei den Großeltern noch Dinge gefunden, die Sie uns gerne spenden möchten? Melden Sie sich einfach!

Auf gut Glück!

Dienstag bis Freitag ist unser Büro bereits ab 9 Uhr besetzt. Für private Kleingruppen ab 6 Personen öffnen wir das Museum auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten!

Klingeln Sie einfach!

 

Newsletter

Wir basteln gerade unseren eigenen Museums-Newsletter! Wenn Sie in Zukunft über Veranstaltungen und alles, was sich sonst noch so tut in unserem Museum, informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an unter:

sandner@deutsches-fastnachtmuseum.de

Hereinspaziert!